Kaffeefahrtennepp mit: Jensen-Weise-Feldhaus Finanzdienstleistungen

Datum: 26. Dezember 2010

Wieder werden aktuell Briefe von angeblichen Finanzdienstleistern verschickt in denen es diesesmal heisst:

Für Sie als geschädigte der Firma „Gewinn-Service“  haben wir gekämpft und haben für Sie ein Guthaben erstritten. Deshalb können sie ihr Restguthaben in Höhe von 970,04 Euro bei einem wunderschönen Rahmenprogramm in Empfang nehmen.

Obiges  Gauner – Unternehmen versucht sich also als Verbraucherschützer und Gutmensch, nur diesesmal eben unter einem anderen Firmennamen.

Mit diesen Bauernfänger Briefen wirbt das Unternehmen: Jensen-Weise-Feldhaus Finanzdienstleistungen. Der Namen hat sich geändert, die Masche ist geblieben.

Selbstredend gibt es eine solche Firma, mit einer Postfachanschrift aus 49649 Bethen nicht.

Die  Verbraucherzentralen warnen, auf diese Schreiben einzugehen, die beiliegende Antwort-Karte mit allen persönlichen Daten auszufüllen und zurück zu senden.