Rüde Methoden bei Privaten Krankenversicherungen

Datum: 26. August 2013

Rund neun Millionen Menschen sind in Deutschland privat krankenversichert.

Die Branche lockt mit Chefarztbehandlung und Einbettzimmer, niedrigen Beiträgen und besten medizinischen Leistungen.

Die Realität sieht anders aus:

Hohe Beiträge für älter werdende Versicherte, ein undurchsichtiger Tarifdschungel, oft schlechte Beratung trotz hoher Vermittlerprovisionen.

Rot-Grün will die Privaten Krankenversicherungen am liebsten auflösen, Schwarz-Gelb verlangt mehr Wettbewerb.

Abschaffen oder reformieren? Sehen Sie sich dazu den Bericht von Frontal21 an.